• Category Archives 2014
  • 12.07.2014

    Posted on by heiko

    Ja Wahnsinn!

    Was ein Tag!

    Nach knapp 10 Tagen Schwimmkurs und, nachdem der erste Versuch am Vortag doch relativ deutlich gescheitert ist, wollte Anton unbedingt Seepferdchen machen.

    Da lässt sich der große Bruder ja nicht lumpen und legt noch einen druff: ich mach‘ Bronze!

    Believe it or not!

    Beide haben im ersten Anlauf alle Hürden genommen. Anton hat die eine zu schwimmende Bahn locker gepackt.

    Oskar musste deren acht absolvieren, was bei seiner noch nicht 100% stilechter Schwimmtechnik mind. doppelt anstrengend war.

    Zudem hatte er es bis dato noch nie geschafft zu tauchen.

    Heute ging jedoch alles.

    Und siehe da, wir haben zwei stolze, große Jungs!!!IMG_6269 IMG_6267



  • 04./05.07.2014

    Posted on by heiko

    Siehste Oskar Anton, so wird das gemacht.

    Ich kann das nämlich auch.

    Nun ist auch Oskar ein Auswärtsschläfer. Die Abschlussfahrt der „Wüstenfüchse“ ging in die Jugendherberge nach Westensee, inkl. Übernachtung, und dieses Mal gab es kein Zögern, Zaudern, kein zurück.

    Nachts blieb das Telefon stumm und selbst bei der Abholung am nächsten Morgen hat Oskar ersteinmal sein Fussballspiel beendet, bevor er sich uns zuwendete.

    Tippi toppi.

    Siehste Anton, ich kann das auch!



  • 01.07.2014

    Posted on by heiko

    Schuluntersuchung.

    Endlich. Lag der Termin für Oskar damals noch irgenwo im Februar/März, so musste Anton sich bis zum 1.Juli gedulden, ehe er bei der schulamtsärztlichen Untersuchung seine Schultauglichkeit unter Beweis stellen durfte.

    Letzten Endes lief aber alles glatt, alle Aufgaben und Tests wurden mit links und Bravour gemeistert, so dass am Ende die Karten offen gelegt werden konnten:

    Ja, Anton ist ein „kann-Kind“.

    Hauerha.

    Aufgefallen ist es der Dame nicht, dennoch riet sie dazu, Anton so lange es geht im KiGa zu lassen.

    Die Plakette hat er dennoch erhalten und so warten alle sehnsüchtig auf den 27.August – Antons Einschulung!



  • 21./22.06.2014

    Posted on by heiko

    Siehste Oskar, so wird das gemacht.

    Denkt sich Anton und freut sich über seinen ersten Schlafbesuch, bei dem er der Gast war.

    Er konnte es kaum erwarten, zu Julian zu kommen, dort wurde gegrillt, Fussi geschaut und natürlich irgendwann auch genächtigt. Wie es bei Anton kaum anders zu erwarten war, lief alles glatt, und ich konnte ihn wohlbehalten, wenn auch etwas müde, am Sonntag wieder abholen.

    Siehste Oskar, so wird das gemacht.



  • 02.05.2014

    Posted on by heiko

    Keiner weiß genau, wann, wie und wo es passierte.
    Und vor allem hat Anton selbst es nicht einmal mitbekommen, doch:
    Endlich ist der erste Zahn raus.
    Stolz, wie man nur stolz sein kann, rennt Anton nun durch die Welt und präsentiert jedem seine Mausezahnlücke!

    Anton_zahnlos1Anton_zahnlos2



  • Ostern 2014

    In den diesjährigen Osterferien wollte Mama die Zimmer der Jungs renovieren und die bisherige Aufteilung (1 gem. Schlaf-, 1 Spielzimmer) auflösen und beiden wieder ein eigenen Zimmer zuteilen.

    Antons Bett wurde nun hochgebockt, Oskar hat ein neues Bett mit ausziehbarem Gästebett bekommen, dazu ein Piratendesign (Anton) und ein Fussballzimmer für Oskar.

    Von dem Gästebett wurde in den Ferien dann auch reichlich Gebrauch gemacht, so fiel Oskar der Übergang in das „Alleineschlafen“ im eigenen Zimmer auch deutlich leichter. Klappt toll – kein Wunder in den schicken Zimmern.

    Neben dem klassischen Nestbau und anschl. Eiersuchen (immer wieder eine Wonne) waren die Jungs mit Mama im Serengetipark und genossen das tolle Wetter.

    In der zweiten Ferienwoche begann das Basketballferiencamp, an dem Oskar gern teilnehmen wollte.

    Leider (wie so oft) hielt die Begeistung nur recht kurz. Der erste Tag war sehr tränenlastig, da er nicht so recht mitmachen wollte. Schließlich hat er dann noch 2 Körbe geworfen und wurde zum Spieler des Tages auserkoren (einer von einigen…).

    Doch auch diese subtile Motivation verpuffte recht schnell. Tag 2 war dann Ende, er wollte da nicht mehr hin…. :(

    Dennoch waren es schöne, lange Ferien und der Wechsel zurück in den Schulalltag glückte reibungslos.



  • 15.04.2014

    17:20 war es so weit!

    Gegen den FC Fockbek passierte dies:

    Foto2

    Das erste Pflichtspieltor.
    Laut Oskar war’s ein Kullerball, laut Mama ein Tunneltor. Egal. Tor ist Tor.

    Schließlich war es der Ausgleich zu zwischenzeitlichen 2-2 (Endstand: Sieg: 3-2)

    Aber Oskar wollte diese Fockbeker heute ohnehin fertigmachen…



  • 20.03.2014

    Nun stand bei Anton ein Schlaffest im Kindergarten an.

    Wir kennen dieses Procedere ja von Oskar…ja ich will > mhhhh mal sehen > muss ich? > NEIN!!!

    Zum Glück sind die beiden ja doch unterschiedlich. Anton: ein Mann (?) ein Wort.

    Zack, geschlafen im KiGa und alles war gut.

    KiGa-Abschlussfahrt auf den Bauernhof? Logo! Da will er mit…



  • 26.01.2014

    Heute lösten wir eines der Weihnachtsgeschenke der Kids ein:

    Jump ‚n Race in der Ostseehalle.

    Da es ein wenig laut werden könnte mit all den Knatterkisten, hatten die Jungs natürlich ihre MickeyMäuse auf.

    Spekatukläre Sprünge, rasante Rennen, ein toller Tag, bei dem allen ein ums andere Mal das Herz stillstand.

    Aber alle Fahrer sind (vor allem bei den Sprüngen) heil gelandet.